Bretagne

Magische Landschaften am Rande des Kontinents

Wildromantische Küsten und ein facettenreiches Hinterland mit mittelalterlichen Städten prägen das Bild der größten Halbinsel Frankreichs. Wer die vom Atlantik geprägte Küste, die von zahlreichen kleinen Inseln gesäumt wird, je gesehen, die besonders anregende, jodhaltige Seeluft eingeatmet und die extra hübsch mit Blumen herausgeputzten Städte kennengelernt hat, wird das „Land am Meer“ für immer in sein Herz schließen.

Termine

01.09.2020 — 11.09.2020   (buchbar)

ab Preis p.P.

€ 1915.-

Bretagne

Magische Landschaften am Rande des Kontinents

Wildromantische Küsten und ein facettenreiches Hinterland mit mittelalterlichen Städten prägen das Bild der größten Halbinsel Frankreichs. Wer die vom Atlantik geprägte Küste, die von zahlreichen kleinen Inseln gesäumt wird, je gesehen, die besonders anregende, jodhaltige Seeluft eingeatmet und die extra hübsch mit Blumen herausgeputzten Städte kennengelernt hat, wird das „Land am Meer“ für immer in sein Herz schließen.

1. Tag: Amiens

Sie erreichen Amiens, die Hauptstadt der Picardie. Hier werden Sie von Ihrem Hotel “Willkommen“ geheißen.

2. Tag: Honfleur – Saint Malo

Sie machen Halt in dem malerischen und romantischen Fischerhafen Honfleur. In der schönen Hafenstadt stellten einst Maler wie Monet und Cézanne ihre Staffeleien auf. Sie bummeln entlang des malerischen alten Hafens und durch die romantische Altstadt, bevor es weiter nach Saint Malo geht, einst ein berühmtes Piratennest und heute mondäner Badeort.

3. Tag: Mont Saint–Michel

Am Vormittag fahren Sie zum Mont Saint-Michel. Der beeindruckende Klosterberg steht auf einem 3 ha großen Granitfelsen im Wattenmeer direkt vor der Küste und gilt als eines der Wahrzeichen Frankreichs. Im Anschluss besuchen Sie das Fischerstädtchen Cancale, das für seine Austernzucht weit bekannt ist.

4. Tag: Saint Malo

Bei einem Rundgang erkunden Sie die alte Korsarenstadt Saint Malo. Mit ihrer hohen Ringmauer und den im Originalstil wieder aufgebauten grauen Granithäusern ist sie die schönste Stadt an der bretonischen Nordküste. Am Nachmittag haben Sie Zeit, gemütlich durch die Altstadt zu bummeln oder über die Stadtmauer zu spazieren, die herrliche Ausblicke aufs Meer und die vorgelagerten Inseln bietet.

5. Tag: Cap Fréhel

Sie fahren zu den steil ins Meer abfallenden Klippen des Cap Fréhel, ein Naturschutzgebiet der Möwen und der Heide. Im kleinen Badeort Ploumanach sehen Sie die für die Küste prägenden großen Felsformationen aus verwittertem Rosengranit, bevor Sie weiter nach Quimper fahren. Bummeln Sie durch die charmante mittelalterliche Stadt, welche für ihre Porzellan-Manufaktur bekannt ist.

6. Tag: Finistère, die Heimat des Roman-Kommissars Dupin

Ein Ausflug führt Sie heute durch das Departement Finistère – schon die Römer nannten dieses Gebiet „das Ende der Welt“. Es bietet dem Besucher viele atemberaubende Naturschönheiten und grandiose Aussichtspunkte. Weit draußen auf den wellenumschäumten Riffen stehen Leuchttürme wie einsame Wachen. Unvergesslich bleibt der Blick über die gefährlichen Klippen und den offenen Atlantik. Auch der Krimiautor Jean-Luc Bannalec hat hier seinen Commissaire Georges Dupin in seinen Bestsellern von 2012 und 2013 ermitteln lassen.

7. Tag: Quiberon Halbinsel

Sie fahren zur „Côte Sauvage“ (Wilde Küste) auf der Halbinsel von Quiberon. Bei Carnac entdecken Sie das größte Megalithfeld der Welt mit rund 3000 Menhiren verteilt auf mehrere Plätze nahe dem Dorf. Die mysteriösen Symbole entstanden in der Zeit von 4000 bis 2000 v. Chr. Nach diesem beeindruckenden Einblick in die keltische Geschichte der Bretagne endet der Tag in der Römerstadt Vannes. Die blumengeschmückte Altstadt und der farbenfrohe Hafen laden zu einem Rundgang ein.

8. Tag: Vannes und Golf von Morbihan

Bei einer Schifffahrt erkunden Sie den Golf von Morbihan, der lediglich durch eine Meerenge mit dem atlantischen Ozean verbunden ist. Tausende verschiedene Tier- und Pflanzenarten leben an diesem einzigartigen Ort, wo Meer, Himmel und Erde sich in immer neuen Landschaften vereinigen, die je nach Jahreszeit und Wetter ständig neue faszinierende Schauspiele bieten.

9. Tag: Rennes – Chartres

Heute besichtigen Sie die bretonische Hauptstadt Rennes, bevor es weiter nach Chartres mit der herrlichen Kathedrale Notre Dame geht.

10. bis 11. Tag: Rückreise

Sie verlassen Frankreich. Nach einer Übernachtung in Antwerpen erreichen Sie wieder Ihre Heimatorte.

Unsere Leistungen:

  • Haus-zu-Haus Service
  • Fahrt im erstklassigen 2+1 Panoramabus ®
  • AK Reisebegleitung
  • AK Bus-Service und Treuepass
  • 10 Übernachtungen mit Halbpension
  • Ausflüge inkl. Mont Saint-Michel, Cap Fréhel, Finistère, Wilde Küste von Quiberon, Megalithfeld von Carnac
  • Rundgänge Saint Malo und Rennes
  • Schifffahrt Golf von Morbihan

Hinweis: Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich!

Ihre Hotels

Ihre Hotels: (Änderungen vorbehalten)
Stadt Nächte – Hotel Landeskat.

  • Amiens 1 Mercure Centre Cath. ****
  • St. Malo 3 Oceania ****
  • Quimper 2 Oceania ****
  • Vannes 2 Mercure Le Port ****
  • Chartres 1 Novotel ****
  • Antwerpen 1 Crowne Plaza ****

Termine

01.09.2020 — 11.09.2020   (buchbar)

ab Preis p.P.

€ 1915.-

AK Touristik GmbH
Marie-Curie-Straße 14
D-24145 Kiel
Tel. (0431) 777 000
Fax (0431) 777 00-444
www.ak-touristik.de
info@ak-touristik.de

Newsletter

Mit dem AK Touristik Newsletter erhalten Sie regelmäßig persönliche Informationen rund ums Reisen
Jetzt kostenfrei anmelden …