Masuren und Frisches Haff

Land der tausend Seen

Keine andere Region Europas vermag solche Sehnsüchte zu wecken wie Masuren im Nordosten Polens. Unberührte Natur, ausgedehnte Wälder und Reservate, Hügel, zahlreiche klare Seen, weit verstreute Höfe und sattes Grün verleiten zum Träumen. Die grüne Lunge Europas hat einen Schatz bewahrt, der Erinnerungen an eine längst verloren geglaubte Zeit und Natur weckt. Wer die verträumten Dörfer und Städtchen besucht, wird von der magischen Anziehungskraft dieser Region fasziniert sein!

Termine

13.08.2020 — 20.08.2020   (buchbar)

ab Preis p.P.

€ 1195.-

Masuren und Frisches Haff

Land der tausend Seen

Keine andere Region Europas vermag solche Sehnsüchte zu wecken wie Masuren im Nordosten Polens. Unberührte Natur, ausgedehnte Wälder und Reservate, Hügel, zahlreiche klare Seen, weit verstreute Höfe und sattes Grün verleiten zum Träumen. Die grüne Lunge Europas hat einen Schatz bewahrt, der Erinnerungen an eine längst verloren geglaubte Zeit und Natur weckt. Wer die verträumten Dörfer und Städtchen besucht, wird von der magischen Anziehungskraft dieser Region fasziniert sein!

1. Tag: Anreise Danzig

Über den Grenzübergang Pomellen erreichen Sie gegen Abend Danzig (Gdansk). Die Stadt ist mit dem Kurort Zoppot (Sopot) und der Hafenstadt Gdingen (Gdynia) zur „Dreistadt“ verschmolzen, die sich über die gesamte Westseite der Danziger Bucht erstreckt.

2. Tag: Danzig – Elbing

Vormittags lernen Sie während der Stadtbesichtigung die sogenannte „Rechtstadt“ kennen, die das historische Juwel von Danzig ist. Zwischen Goldenem Tor und Grüner Pforte eröffnet sich eine Welt wie aus vergangenen Zeiten: die Lange Gasse, der Lange Markt, das Goldene Haus, der Artushof mit Neptunbrunnen, die Marienkirche, das Krantor und die Frauengasse, in der Teile des Films „Die Buddenbrooks“ von Thomas Mann gedreht wurden. Am Nachmittag fahren Sie weiter in das schöne Städtchen Elbing, das früher zusammen mit Danzig und Thorn eine der führenden Hansestädte im östlichen Mitteleuropa war.

3. Tag: Frisches Haff – Frauenburg

Sie unternehmen eine Rundfahrt um das Frische Haff mit Besichtigung von Frauenburg (Frombork). Der Dom zählt zu den bedeutendsten Kirchen der Backsteingotik. Vom Turm aus haben Sie einen prachtvollen Blick auf Haff und Nehrung. Ein Höhepunkt ist sicher die Schifffahrt über das Haff auf die Frische Nehrung bis nach Kahlberg (Krynica Morska). Die Frische Nehrung ist eine ca. 70 km lange und 2 km breite Halbinsel, die das Frische Haff im Norden von der Ostsee trennt. Zum offenen Meer hin gibt es herrliche Sandstrände mit hohen Dünen. Rückfahrt nach Elbing.

4. Tag: Allenstein – Ryn

Der Weg führt Sie zunächst nach Allenstein. Die Stadt ist sicher mehr als nur eine Zwischenetappe zum „Land der 1000 Seen“. Hohes Tor, Schlossburg und Jakobs-Kathedrale verleihen der Altstadt ein romantisches Flair. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr prächtiges Schlosshotel Ryn, das Sie in einer Kreuzritterburg aus dem 14. Jahrhundert begrüßt und inmitten der malerischen Masuren liegt.

5. Tag: Wolfsschanze – Heilige Linde

Während einer Rundfahrt können Sie sich von der Schönheit des Landes der tausend Wälder und Seen überzeugen. Sie besuchen die Wolfsschanze bei Ketrzyn (Rastenburg) und die Heilige Linde (Swieta Lipka), ein berühmter Wallfahrtsort am Dejnowa-See. In dieser bezaubernden, barocken Wallfahrtskirche erwartet Sie außerdem ein Orgelkonzert.

6. Tag: Johannisburger Heide

Einen ganz besonderen Reiz hat das riesige Waldgebiet der Johannisburger Heide. In ihrer zum Teil erhaltenen Urwüchsigkeit und dem steten Wechsel von Wald, See, Heide und Bruch ist dieses Gebiet ein Naturparadies. Ein Erlebnis ist auch die Kruttinna, wohl der schönste Fluss Ostpreußens, der durch eine bezaubernde Landschaft führt.

7. Tag: Sensburg – Posen

Sie verlassen die Masuren und fahren nach Posen (Poznan), die historische Hauptstadt der Provinz Großpolen. Posen ist eine der ältesten Städte Polens und seine Lage beidseits der Warthe, an den uralten Handelspfaden zwischen Ost- und Westeuropa, ermöglichte Posen eine stetige Entwicklung. Genießen Sie Ihre letzte Übernachtung in Polen mitten im Zentrum der Stadt.

8. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück treten Sie voller neuer Eindrücke die Rückreise in Ihre Heimatorte an.

Unsere Leistungen:

  • Haus-zu-Haus Service
  • Fahrt im erstklassigen 2+1 Panoramabus ®
  • AK Bus-Service und Treuepass
  • Örtliche AK Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension
  • Stadtbesichtigungen Danzig, Elbing, Frauenburg, Posen und Allenstein
  • Ausflug ans Frische Haff
  • Schifffahrt auf dem Frischen Haff
  • Masuren-Rundfahrt
  • Ausflug in die Johannisburger Heide
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder Dom und Domburg in Frauenburg, Heilige Linde inkl. Orgelkonzert, Wolfsschanze

Hinweis: Gültiger Personalausweis erforderlich!

Ihre Hotels

Ihre Hotels: (Änderungen vorbehalten)
Stadt Nächte – Hotel Landeskat.

  • Danzig 1 Admiral ****
  • Elbing 2 Elblag ****
  • Ryn 3 Zamek Ryn ****
  • Posen 1 Novotel Centrum ****

Termine

13.08.2020 — 20.08.2020   (buchbar)

ab Preis p.P.

€ 1195.-

AK Touristik GmbH
Marie-Curie-Straße 14
D-24145 Kiel
Tel. (0431) 777 000
Fax (0431) 777 00-444
www.ak-touristik.de
info@ak-touristik.de

Newsletter

Mit dem AK Touristik Newsletter erhalten Sie regelmäßig persönliche Informationen rund ums Reisen
Jetzt kostenfrei anmelden …