Pommern erleben

Naturerlebnis pur – Wanderdünen, lange Sandstrände und mehr

Zwei Landschaftsformen unterschiedlicher Natur prägen die Region Pommern im Norden Polens. Auf der einen Seite ist die Ostseeküste, die besonders für ihre fantastischen Sandstrände und die See- und Kurbäder bekannt ist. Auf der anderen Seite ist das Pommersche Hinterland (Hinterpommern), das mit seinen grenznahen Regionen und Seenplatten interessante historische Spuren verzeichnet und gleichzeitig durch eine grandiose Landschaftsvielfalt begeistert.

Termine

08.08.2020 — 13.08.2020   (buchbar)

ab Preis p.P.

€ 995.-

Pommern erleben

Naturerlebnis pur – Wanderdünen, lange Sandstrände und mehr

Zwei Landschaftsformen unterschiedlicher Natur prägen die Region Pommern im Norden Polens. Auf der einen Seite ist die Ostseeküste, die besonders für ihre fantastischen Sandstrände und die See- und Kurbäder bekannt ist. Auf der anderen Seite ist das Pommersche Hinterland (Hinterpommern), das mit seinen grenznahen Regionen und Seenplatten interessante historische Spuren verzeichnet und gleichzeitig durch eine grandiose Landschaftsvielfalt begeistert.

1. Tag: Anreise Ustka (Stolpmünde)

Anreise nach Ustka, das einstige Stolpmünde. Die Hafenstadt liegt an der Mündung der Slupia in die Ostsee. Ihr Hotel, nur wenige Gehminuten von der Strandpromenade entfernt, erwartet Sie bereits.

2. Tag: Stolp und Ustka

In der ehemaligen Hansestadt Stolp (Slupsk) sehen Sie das Schloss der Pommerschen Fürsten, die Marienkirche und eines der schönsten Rathäuser Polens. Achten Sie während der Stadtbesichtigung auf die modernen Wandgemälde, die die Geschichte der Stadt erzählen. Ustka hat sich zu einem renommierten Ostseeheilbad entwickelt. Während eines Stadtrundgangs entdecken Sie prächtige Villen – darunter auch Otto von Bismarcks Sommerresidenz. Rund um den Hafen liegt die historische Altstadt, die kleinen Häuschen der Fischer und der Kapitäne findet man im sogenannten Kapitänsviertel. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung.

3. Tag: Pommersche Seenplatte

Die Seenplatte im Süden Pommerns ist eine idyllische Hügellandschaft mit dichten Wäldern, dazwischen liegen unzählige Seen. Über Bad Polzin (Polczyn-Zdrój) kommen Sie durch das berühmte „Tal der fünf Seen“ nach Alt Draheim (Stare Drawsko) und Tempelburg (Czaplinek). Genießen Sie einen Spaziergang am Neustettiner See und entdecken Sie die alten Gutshäuser. Sie erfahren alles über die Geheimnisse der Honigproduktion und haben die Möglichkeit, den goldenen Saft auch direkt zu probieren. Der Orden der Templer hat in Tempelburg und am Drachtzigsee (Jezioro Drawsko) seine Spuren hinterlassen.

4. Tag: Warcino

In Varzin (Warcino) besichtigen Sie das Bismarck-Schloss. Otto von Bismarck erwarb das Rittergut 1867, heute beherbergt es die polnische Forstschule. Anschließend besuchen Sie die Fachwerkkirche in Wielin (Vellin), die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, und das Schloss Podewils in Krangen (Krag). In Rügenwaldermünde (Darlówko) steigen Sie in ein Wassertaxi und fahren auf der Wipper (Wieprza) nach Rügenwalde (Darlowo). Nach einem kurzen Stadtrundgang erwartet Sie ein Abendessen mit regionalen Spezialitäten im ehemaligen Brau- und Backhaus der Stadt.

5. Tag: Leba mit Wanderdüne

Sie fahren zum Slowinski-Nationalpark, ein UNESCO-Biosphärenreservat, das eine einzigartige Flora mit über 1.000 Pflanzenarten besitzt. Eindrucksvoll ist Europas größtes Wanderdünengebiet. Die 500 Hektar große Fläche erinnert an eine Sandwüste. Polnische Sahara wird diese Landschaft genannt, die sich zwischen Rowe (Rowy) im Westen und Leba im Osten erstreckt und das Herzstück des Nationalparks ausmacht.

6. Tag: Rückreise

Voller neuer Eindrücke im Gepäck treten Sie Ihre Heimreise an.

Hotel Grand Lubicz

Das 4-Sterne Hotel Grand Lubicz liegt ca. 18 km von der Stadt Stolp, im Kurortteil der Stadt Ustka. Kaum ein paar hundert Meter trennen es vom duftenden Kiefernwald umgebenen Sandstrand. Das Hotel verfügt über einen SPA & Wellness-Bereich. Alle Zimmer sind mit modernem und visuell attraktivem Design dekoriert und ausgestattet mit Klimaanlage, Telefon, LCD TV, Mini-Bar, W-LAN, Safe mit Code, Haartrockner, Bademantel und elektrischem Wasserkocher. www.grandlubicz.pl/de/hotel   

Unsere Leistungen:

  • Haus-zu-Haus Service
  • Fahrt im erstklassigen Fernreisebus
  • AK Bus-Service und Treuepass
  • Örtliche AK Reiseleitung
  • 5 Übernachtungen mit Halbpension
  • 1 traditionelles Abendessen in einem Restaurant im Rahmen der Halbpension
  • Besichtigungen von Slupsk und Ustka
  • Ausflug zur Pommerschen Seenplatte mit Honigprobe und Kaffee und Kuchen
  • Ausflug nach Warcino mit Besuch von Schloss Podewils in Krag
  • Ausflug zur Lacka-Dune im Slowinski-Nationalpark

Hinweis: Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich!

Ihre Hotels

Ihre Hotels: (Änderungen vorbehalten)
Stadt Nächte – Hotel Landeskat.

  • Ustka 5 Grand Lubicz ****

Termine

08.08.2020 — 13.08.2020   (buchbar)

ab Preis p.P.

€ 995.-

AK Touristik GmbH
Marie-Curie-Straße 14
D-24145 Kiel
Tel. (0431) 777 000
Fax (0431) 777 00-444
www.ak-touristik.de
info@ak-touristik.de

Newsletter

Mit dem AK Touristik Newsletter erhalten Sie regelmäßig persönliche Informationen rund ums Reisen
Jetzt kostenfrei anmelden …