Breslau – Krakau

Südpolens berühmte Hansestädte

Tauchen Sie ein in die Geschichte und Kultur der ehemaligen Hansestädte Südpolens. Diese Reise führt Sie in die malerisch an der Oder gelegene Stadt Breslau und die alte Landeshauptstadt Krakau. Beide Städte werden Sie mit ihren wertvollen Bauwerken verzaubern. Auch das Heiligtum der Polen „Die schwarze Madonna“ von Tschenstochau lernen Sie kennen.

Termine

20.05.2021 — 26.05.2021   (buchbar)
11.10.2021 — 17.10.2021   (buchbar)

ab Preis p.P.

€ 1115.-

Breslau – Krakau

Südpolens berühmte Hansestädte

Tauchen Sie ein in die Geschichte und Kultur der ehemaligen Hansestädte Südpolens. Diese Reise führt Sie in die malerisch an der Oder gelegene Stadt Breslau und die alte Landeshauptstadt Krakau. Beide Städte werden Sie mit ihren wertvollen Bauwerken verzaubern. Auch das Heiligtum der Polen „Die schwarze Madonna“ von Tschenstochau lernen Sie kennen.

1. Tag: Anreise Breslau

Anreise zur polnischen Grenze und Weiterfahrt durch die abwechslungsreiche Landschaft Schlesiens in die Odermetropole Breslau (Wroclaw).

2. Tag: Breslau

Während der heutigen Stadtbesichtigung entdecken Sie Breslau, das im Laufe der Jahre zur heimlichen Kulturhauptstadt geworden ist. Am Südufer der Oder erstreckt sich die im Mittelalter rings um den großen Marktplatz geformte Stadt mit ihren schönen historischen Gebäuden. Ihr kostbarstes Bauwerk ist das gotische Rathaus, eines der prächtigsten Bauten dieser Art in Europa. Im barocken Universitätsgebäude ist vor allem die Aula Leopoldina mit ihrer prächtigen Ausschmückung sehenswert. Ein Besuch des Doms rundet Ihre Stadtbesichtigung ab.

3. Tag: Tschenstochau – Krakau

Ihr erstes Tagesziel auf dem Weg nach Krakau ist Tschenstochau (Czestochowa), der wichtigste Wallfahrtsort Polens. Das Heiligtum der Stadt liegt auf dem Hügel Jasna Góra innerhalb des Paulinerklosters. In der Seitenkapelle befindet sich die berühmte Schwarze Madonna. Vor allem in den Sommermonaten pilgern jedes Jahr Millionen Polen nach Tschenstochau. Am Nachmittag erreichen Sie die ehemalige Hauptstadt Krakau.

4. Tag: Krakau

Zweifellos gehört Krakau zu den größten, schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten Europas. Während einer Stadtbesichtigung sehen Sie u. a. den Krakauer Marktplatz, der größer ist als der Petersplatz im Vatikan. Seinen Blickfang bilden die Tuchhallen aus dem 12. und 13. Jahrhundert mit hübschen Arkadengängen und einer Maskaronen-Attika. In der Nähe erhebt sich die gotische Marienkirche. Allstündlich ertönt von einem der beiden Kirchtürme das Turmlied. Das jüdische Viertel Kazimierz ist eines der schönsten Viertel der Stadt. Die Synagogen und Friedhöfe erinnern an die rund 500-jährige jüdische Geschichte.

5. Tag: Königsschloss Wawel

Auf dem Wawel-Hügel an der Weichsel wacht das mächtige Königsschloss über die Stadt. Sie besichtigen sowohl das Schloss mit den Renaissance-Arkaden und prachtvollen Königsgemächern als auch die Wawel-Kathedrale. Sie ist nicht nur ein wunderbares Sakralbauwerk, sondern auch eine bis heute tätige Kirche und ein wahrhaftes nationales Pantheon mit verschiedenen Grabmälern hoher Persönlichkeiten. Zusammen mit der Krakauer Altstadt ist die Burganlage Weltkulturerbe der UNESCO. Ein Besuch des Salzbergwerks Wieliczka rundet den Tag ab.

6. Tag: Görlitz

Heute heißt es Abschied nehmen von der faszinierenden Stadt Krakau. Bevor es zurück nach Norddeutschland geht, fahren Sie nach Görlitz. Bei einem kurzen Stadtrundgang erkunden Sie die östlichste Stadt Deutschlands. Der östlich der Neiße gelegene und wesentlich kleinere Teil der Stadt wurde durch die Grenzziehung in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg abgetrennt und bildet seitdem die eigenständige polnische Stadt Zgorzelec. Geschichte und Tradition haben diese Stadt geprägt und machen sie mit prachtvollen Bauten des 19. und 20. Jahrhunderts zu einem Bilderbuch städtebaulicher Kunst.

7. Tag: Rückreise

Nach erlebnisreichen Tagen treten Sie Ihre Heimreise an.

Unsere Leistungen:

  • Haus-zu-Haus Service
  • Fahrt im erstklassigen Fernreisebus
  • AK Bus-Service und Treuepass
  • Örtliche Reiseleitung
  • 6 Übernachtungen mit Halbpension
  • Stadtführung in Breslau inkl. Eintritte Aula Leopoldina, Dom und Jahrhunderthalle
  • Besichtigung auf dem Jasna Góra
  • Stadtführung in Krakau inkl. Eintritt Marienkirche und Synagoge in Kazimierz
  • Besuch des Königsschlosses Wawel mit den königlichen Gemächern und der Kathedrale mit den Grabmälern
  • Besichtigung des Salzbergwerkes in Wieliczka
  • Stadtführung Görlitz

Hinweis: Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich!

Ihre Hotels

Ihre Hotels: (Änderungen vorbehalten)
Stadt – Nächte – Hotel – Landeskat.

  • Breslau 2 Park Plaza ****
  • Krakau ¹ 3 Galaxy ****
  • Krakau ² 3 Golden Tulip City Center ****
  • Görlitz 1 Parkhotel ****

Termine

20.05.2021 — 26.05.2021   (buchbar)
11.10.2021 — 17.10.2021   (buchbar)

ab Preis p.P.

€ 1115.-

AK Touristik GmbH
Marie-Curie-Straße 14
D-24145 Kiel
Tel. (0431) 777 000
Fax (0431) 777 00-444
www.ak-touristik.de
info@ak-touristik.de

Newsletter

Mit dem AK Touristik Newsletter erhalten Sie regelmäßig persönliche Informationen rund ums Reisen
Jetzt kostenfrei anmelden …